Dog Carrier Hundetasche als Rucksack für Hunde / Hunderucksack 3-30kg

Dog Carrier

Hundetasche als Rucksack für Hunde / Hunderucksack TESTSIEGER

Der Dog Carrier  alternativ zur Miete oder gebraucht!

Wenn es schnell gehen soll liefern wir per Express auch zum Urlaubsort!

 

 

Hundetragerucksack bis 30 kg

Rucksack zum Tragen von Hunden

Als Hunderucksack – TESTSIEGER gibt es hier diesen Profi – Hunderucksack bzw. Rucksack für Hunde, zum Tragen von Hunden von 3 – 30kg, als MINI ( Ristlänge bis 35cm und von 3- 6kg),SMALL ( Ristlänge bis 42cm und von 5-10kg) ,BIG ( Ristlänge bis53cm und von 7-16kg),und XXL ( Ristlänge bis ca. 70cm und von 15-30kg)Darin können Sie Hunde verschiedenster Rassen mit einem Mindestgewicht von 3 kg bis ca. 30 kg Gewicht optimal tragen! Der MINI DogCarrier, der kleinste Hunderucksack, für Hunde von 3-6kg ist neu hinzugekommen. Der MINI – sowie der SMALL DogCarrier sind auch auf der Brust tragbar.

Hunderucksack

Hundetasche

Testsiegerdiagramm 2017

*https://www.vergleich.org/hunderucksack/

Hundetragetasche / Hundetasche / Testsieger

Während des Bestellvorgangs können Sie sich mit Ihrem Amazonkonto einloggen und bezahlen, oder Sie bezahlen mit PayPal (auch PayPalPlus), oder Sie überweisen auf unser Bankkonto!

Für mehr INFO`S zur Hundetasche klicken Sie auf „mehr erfahren“

Wie lege ich den Rucksack meinem Hund an?

mehr erfahren

Hier wird das Anlegen der Hundetrage von Dog Carrier Schritt für Schritt dargestellt !

Am Ende dieses Beitrags finden Sie den Link zu unserem Video welches den Anlegevorgang zeigt, nachdem der Rucksack auf den Hund entsprechende eingestellt worden ist (Schritte für die Einstellung werden hier im Anschluss erklärt!)!

Im Vorab aber noch etwas betreffend unseres Dog Carrier´s :

Da wir den Hintergrund Ihres Interesses / Kauf unserer Hundetrage / unseres Rucksacks für den Hund erst einmal nicht kennen, können wir Ihnen kaum wirkliche spezifische Ratschläge geben !

Generell ist es jedenfalls so, dass Hunde sich oft leichter mit dem Annehmen tun, wenn sie einen Sinn im Tragen erkennen können. Oft ist dieser Sinn ganz gut vermittelt, wenn der Hund erst einmal ausgepowert wird, um dann in den Rucksack und somit in die Entspannung zu kommen …

Die allermeisten Hunde genießen dann förmlich den Luxus getragen zu werden, und nicht wenige schlafen während des Transports auch mal ein 🙂

Bei sehr schlanken Hunden kann es durchaus sein, dass es Sinn macht, ein flaches Kissen in die Hundetragetasche  / den Hunderucksack reinzustopfen; am besten von  einer Körperflanke des Tieres über dessen Rücken zur anderen Körperflanke. Damit hat Ihr Hund einen noch höheren Sitzkomfort im Rucksack für Hunde, und – bei sehr schlanken Hunden – eine stabilere und eingefasste Sitzposition.

Beachten Sie bitte nun die Schritte mit den Voreinstellungen sowie der Vorbereitung des Dog Carrier zum Anlegen an Ihren Hund!

Die Grundeinstellungen selbst müssen nur einmalig vorgenommen werden!

Schritt 1

Brustgurt an den oberen Gurten öffnen, Bauchgurt öffnen und die Hundetrage an den beiden seitlichen Reißverschlüssen öffnen.

(Geöffneter Zustand Dog Carrier)

(Obere Gurte Brustgeschirr)

(Bauchgurt)

(Reißverschluss seitlich zum Öffnen des Rucksacks)

Schritt 2

Höhenverstellung des Brustgeschirrs.

Je nach Größe des Hundes muss dessen Schulterhöhe angepasst werden.

Dies können Sie an den beiden unteren Gurten des Brustgeschirrs vornehmen.

(Untere Gurte Brustgeschirr)

Hier geht es darum, dass das Geschirr der Hundetrage bis knapp unterhalb des Halsansatzes des Tieres reicht.

Die oberen Gurte, welche mit den Klickverschlüssen der oberen Gurte des Brustgeschirrs verbunden werden, sind ebenfalls höhenverstellbar.

Hierzu sehen Sie im Inneren des Rucksacks jeweils in 2 parallelen Reihen, von unten nach oben verlaufend, 3 höhenunterschiedliche Laschen.

(Höheneinstellung mit jeweils 3 Laschen)

Dort können Sie – je nach Bedarf-  den drehbaren Karabiner in die jeweilige Lasche einfädeln und somit die Höhe bestimmen.

Optimal ist es, wenn diese oberen Gurte, sofern sie angelegt sind, sich in einem in etwa 45 Grad steilen Winkel von unten nach oben verlaufend anheben!

Diese Gurte sollen dazu auch noch straff angezogen werden!

(Oberen Gurte Brustgeschirr in 45 Grad-Stellung und straff angezogen)

Schritt 3

Die Hinterfüße des Hundes in die zwei unteren Löcher einsetzen, während der Hund steht oder indem man ihn hineinhebt. Durch das untere mittlere Loch der Hundetasche den Schwanz des Hundes führen.

Schritt 4

Das Brustgeschirr  mit den oberen Gurten verbindend einklicken und anschließend straff anziehen.

Und zur Erinnerung: Optimal justiert ist dieser wichtige Teil des Vorgangs, wenn die Gurte in einem etwa 45 Grad steilen Winkel positioniert, und straff angezogen sind!

Schritt 5

Anschließend den Rucksack mit den seitlichen Reißverschlüsse verschließen.

Sie können – besonders bei heißem Wetter – die Reißverschlüsse etwa bis zur Hälfte geöffnet lassen, damit es Ihrem Hund nicht zu warm wird!

Sämtliche Reißverschlüsse sind AUTO-LOCK-ZIPPER vom hochwertigen Hersteller SBS.

Das bedeutet, dass die Reißverschlüsse sich nicht selbstständig weiter öffnen können, und somit jede Position sich eigenständig arretieren lässt!

Schritt 6

Der Bauchgurt für den Hund.

Bei der aktuellen, weiterentwickelten Klickversion,  muss der Bauchgurt für den Hund nicht mehr durch eine mittlere Schlaufe durchgeführt werden!

Der Bauchgurt wir nur beim ersten Anpassen an Ihren Hund einmalig in der Länge eingestellt.

(Betrifft noch die alte Klettversion unseres Dog Carrier  bis September 2017, sofern jemand irgendwo gebraucht so einen Rucksack gekauft hat ( bei uns sind diese Versionen nicht mehr erhältlich )):

Den Bauchgurt durch die mittige Lasche und dann die seitliche Lasche ( Kunststoff-Öse) führen. Von dort aus in Gegenrichtung den Gurt so festziehen und mittels der Klettfläche fixieren, so dass der Hund gut eingefasst ist.

Es gibt die Möglichkeit schon ab Schritt 5 dieser Anleitung den Hund mit dem Rucksack aufzuheben. Dann sollte aber eine zweite Person behilflich sein um den Bauchgurt noch anzulegen.

Den Hund wieder aus dem Rucksack entlassen:

Den Rucksack mitsamt Hund am Boden vorsichtig abstellen, und einen der beiden oberen Gurte des Brustgeschirrs öffnen! Schon kann ihr Hund selbstständig aus dem Rucksack steigen!

Und hier der Film mit dem Anlegevorgang (2013 mit dem „alten“ Dog Carrier):

 

https://www.youtube.com/watch?time_continue=43&v=WBk4Usw0haw

Neu! BIG&SLIM DOG CARRIER auch für schlanke Hunde

mehr erfahren

Wir haben an unserem bisher beliebtesten Modell, der Big Dog Carrier Hundetasche als Rucksack, einige elementare Modifikationen vorgenommen.

Das wichtigste dabei war, dass der beliebte Rucksack zum Tragen von Hunden nicht 100% optimal für sehr schlanke Hunde war!

Um dieses Problem zu bereinigen, haben wir den Rucksack zuerst einmal schlanker gemacht. Wir haben ihn aber auch etwas verlängert.

Der klassische BIG Dog Carrier Hunderucksack ist optimal für Hunde bis max. 53 cm Rückenlänge (gemessen vom Schwanzansatz bis zum Nackensansatz).

Ebenso optimal ist dieser Rucksack für mittelschlanke und sehr gedrungene, gut gebaute Hunde!

Die SLIM&BIG DOG CARRIER Hundetasche hingegen ist optimal für Hunde bis max. 56 cm Rückenlänge (gemessen vom Schwanzansatz bis zum Nackenansatz)!

Er ist aber – im Gegensatz zum BIG Dog Carrier Rucksack für Hunde – auch für erheblich schlankere Hunde konzipiert. Solche wie beispielsweise Whippets oder Dackel…

Wir haben zusätzlich noch neue Ausstattungsmerkmale hinzugefügt. Sie sollen das Anlegen des Hunderucksacks vereinfachen, und, den Sitzkomfort für den Hund noch etwas mehr verbesseren.

So haben wir an den seitlichen Flanken des Sackbereichs des Rucksacks noch 2 Reißverschlüsse angebracht.

Ab und zu ist es so, dass diese Flanke dem Hund unter der Achsel drücken kann ( siehe Foto 1). Dies entsteht durch die Spannung an der Oberkante des Sackteils.

Durch das Öffnen des seitlichen, neu angebrachten, kleinen Reißverschlusses löst sich diese Spannung. Der Druck unter den Achseln lässt somit nach.

Daneben haben wir die obere Höhenverstellung des Brustgeschirrs erheblich vereinfacht! Bisher musste man etwas mühsam die Gurte aus den Klick-Karabiner ausfädeln, um dann den Gurt durch die jeweils in ihrer Höhe angeordnete Lasche einzuführen. Danach musste man den Gurt wieder in den Klick-Karabiner einfädeln.

Wir haben nun den Wechsel zu noch hochwertigeren Klick-Karabinern vorgenommen.

Diese Karabiner haben seitlich eine Spange zum Auf- und Zuklappen. Das bedeutet, man muss nur noch aufklappen, den Karabiner seitlich in die jeweilige Lasche stecken, und dann wieder zuklappen.

Diese Karabiner unserer Hundetasche lassen sich dazu sogar um 360 Grad um die eigene Achse drehen.

Das hat den Vorteil, dass man beim regelmäßigen Anlegen der Hundetasche nicht mehr darauf achten muss, dass der Gurt des Brustgeschirrs richtig ausgerichtet ist!

Dann haben wir noch eine zusätzliche Versteifung mit Aluminium in unserer Hundetasche bzw. Hundetrage eingebaut, im Rückenteil des Rucksacks.

Unsere Hundetasche ist nun zu einer Superlative verfeinert worden, um Ihnen selbst auch den größtmöglichen Tragekomfort zum Tragen von Hunden zu bieten!

Letztendlich haben wir noch –im Gegensatz zu unserem Vorgängermodel- das Brustgeschirr selbst verstärkt. Deshalb damit dies auch beim stärksten Zug nie reißen kann! Hier muss angemerkt werden, dass wir lediglich 1 x ein solches Problem bei einem XXL-Rucksack hatten! Nur alleine deshalb haben wir diese Verstärkung vorgenommen! Sie gewährleistet, dass das Brustgeschirr nicht reißen kann, egal wie fest man daran ziehen würde…

Wir hatten diesen neuen BIG&SLIM Dog Carrier Hunderucksack 10 Testern gegeben, welche schon den BIG DogCarrier kennen. Durch diesen direkten Vergleich konnten wir das Feedback der Testpersonen so neutral wir nur möglich filtern!

Mit dem SLM&BIG DogCarrier ist uns das Meisterstück unserer Rucksackpalette gelungen. Das hat zwar seinen Preis, aber, besser geht es nicht..

Der SLIM&BIG DogCarrier ist übrigens so konzipiert, als dass auch gedrungene Hunde darin super Platz finden!

Hier der ausführliche Bericht nebst Fotodokumentation zum BIG&SLIM Dog Carrier:

https://dog-carrier.de/der-hunderucksack-die-hundetrage-fuer-whippets-oder-schlanke-hunde/

Größentabelle Hunderucksack

mehr erfahren

MINI     ( Ristlänge bis 35cm und von  3- 6kg) ,

SMALL ( Ristlänge bis 42cm und von 5-10kg) ,

BIG       ( Ristlänge bis 53cm und von 7-16kg),  und

XXL      ( Ristlänge bis ca. 70cm und von 15-30kg)

WICHTIG: Die Hunderucksäcke der Größen MINI, SMALL und BIG können auch vorne getragen werden!

Betreffend der Größen ist hier folgendes grundsätzlich zu beachten:

BIG Dog Carrier Hundetasche für Hunde bis 16kg Gewicht :

Prinzipiell stellt das Gewicht für diesen Hunderucksack selbst kein Problem dar.  Auch Hunde mit 24kg Gewicht passen in die BIG Dog Carrier Hundetasche, wenn sie gedrungen sind  (beispielsweise Bulldoggen).

Wir empfehlen dennoch, Hunde ab spätestens 18-20kg in der XXL Hundetasche / Hunderucksack zu tragen. Auch dann, wenn der BIG grundsätzlich ausreichend wäre. Der eigene Tragekomfort ist dann nämlich das entscheidende Kriterium.

Die Gewichtsangabe dient eher als Orientierungshilfe. Deshalb da schlanke Hunde mit demselben Körpergewicht wie gedrungene Hunde eine andere Ristlänge ( Ristlänge wird gemessen vom Schwanzansatz bis zum Nackenansatz) haben. Bei einem sehr schlanken Hund, wie einem Windhund mit beispielsweise 16kg, kann es sein, dass dieser nicht mehr in den BIG Dog Carrier passt.

Als Problemlösung hierfür haben wir unseren SLIM-Dog Carrier kreiert, der ab ca. Mitte/Ende April 2019 neu auf den Markt kommen wird.

Small Dog Carrier bis 10 kg Gewicht:

Ähnlich wie beim BIG-Dog Carrier Hunderucksack geht es hier weniger um das Gewicht, wenn auch 10kg Gewicht bei diesem Rucksack das Limit sein sollte.

Dies schon alleine des eigenen Tragekomforts wegen. Der Tragekomfort ist ab ca. 9kg Gewicht beim BIG Dog Carrier Hunderucksack / Hundetasche komfortabler .

Eine maximale Ristlänge (gmessen vom Schwanzansatz bis zum Nackenansatz) von 42 cm sollte beim Small Dog Carrier nicht überschritten werden !

Der XXL-DOG CARRIER Rucksack für Hunde von 15kg bis 30kg Gewicht:

In der höchsten Gewichtsklasse unserer Rucksackauswahl finden sich auch Gewichte, welche man  über mittlere Distanzen tragen kann.

Aus unserer persönlichen Erfahrung heraus würden wir sagen, dass alles ab 20 kg nur noch zeitlich kurzfristige Zwecke, wie Treppen, Klettersteige, medizinisch indizierte Wegüberbrückung oder beispielsweise das Heben in den Jagdstand erfüllt !

Wichtig und nicht zu unterschätzen – der Bauchgurt sorgt für Stabilität!

mehr erfahren

Nicht zu unterschätzen ist die Bedeutung des Bauchgurtes für den Sachbereich des Hundes!

Nicht wenige Kunden vernachlässigen das Anlegen des Bauchgurtes. Doch der Bauchgurt ist ganz erheblich am Sitzkomfort, an der Sitzhaltung beteiligt! Er stabilisert den Hund im Rucksack und er fasst ihn ein. Er verhindert dazu, dass der Hund mit seinen Hinterläufen in den Sackbereich schlüpfen kann!

Legen Sie also unbedingt den Bauchgurt an, er ist ein wesentlicher Bestandteil des Rucksacksystems!

Der Hundetragerucksack DogCarrier mit einer wichtigen Neuerung
[/caption]

Kundenalbum DOG CARRIER

mehr erfahren

Ab und zu schicken uns Kunden Fotos von deren Hund in unserem Hunderucksack. Eine Auswahl dieser Fotos, welche von diesen Kunden für die Veröffentlichung freigegeben wurden, sind bei uns in einem speziellen Kundenalbum zusammengefasst.

Sie sehen da verschiedene Hunderassen, vom kleinen Maltäser, bis hin zum Australian Richback, alle im Dog Carrier Rucksack für Hunde.

Manchen Kunden konnten wir, nachdem wir die Fotos erhalten hatten, nochmals Tips geben. Meistens führten die Ratschläge dazu, dass die Einstellungen des Rucksacks noch optimaler vorgenommen werden konnten. Damit erhöhte sich dann auch der Tragekomfort für den jeweiligen Hund…

Sehen Sie sich hier mehr als 150 verschiedene Hunde in unserem Dog Carrier Rucksack für Hunde an:
https://dog-carrier.de/kundenalbum/

 

 

Verwendungszweck Dog Carrier Hunderucksack

mehr erfahren

Ob zum Shoppen, Einkaufen, Wandern, Fahradfahren, Mountainbiken, unterstützendem Laufen oder dem Verbringen des Hundes über kritische Strecken wie Klettersteige, Treppen, felsige Auf- oder Abstiege, auf den Jagdstand, rauf oder runter auf für den Hund nicht zugängliche Stellen / Ebenen, oder die Mitnahme in der METRO ( in den USA, in LA oder NY, dürfen Hunde ausschließlich in Taschen oder Rucksäcken mitgenommen werden ), S-Bahn, oder oder oder, der Dog Carrier ist die richtige, weil professionelle Wahl für solche Zwecke.

  • Man denke auch an Rettungshunde, welchen es unmöglich ist, über Passagen zu kommen, ohne mit Hilfe eines Trägers dorthin zu kommen.
  • Auch ältere Hunde, welche nicht mehr die Treppe hoch – oder runterkommen. Nicht selten gibt es noch diverse Altbauten bzw. Wohnhäuser, wo es keinen Lift gibt. Der gehkranke Hund muss von seinem Besitzer dann hochgetragen werden. Ohne Rucksack eine erheblich mühsamere Angelegenheit…
  • Eine Reiterin gab beim Kauf des XXL-Rucksacks an, dass ihre Entscheidung zum Kauf dieses Exemplars deshalb gefallen sei, da deren Hund sich auf einem Reitausflug verletzte, und der Hund so schwer war, dass sie ihn nicht transportieren hatte können. Deshalb musste sie Ihren Hund erst alleine zurücklassen, um Hilfe und ein geeignetes Transportmittel zu holen…
  • Für Jäger kann dieser Rucksack interessant sein ( wir haben schon diverse Jäger als Kunden…), da sie ihren Hund mit auf den Jägerstand nehmen können.

Somit gibt es also sicher noch viele weitere Verwendungszwecke, die wir unseren zukünftigen Kunden überlassen, uns aber auch freuen, wenn uns die Kunden darüber informieren, weshalb sie den Rucksack brauchen…

Pflege für den DOG CARRIER

mehr erfahren

Die Hunderucksäcke sind in der Waschmaschine bei 40Grad waschbar.

Im Trockner nur bei Sportprogramm trocknen!

Alle unsere Hundetragetaschen haben an der obersten Kante des Rückenteils des Hunderucksacks zwei Klettverschlüsse. Darunter verbergen sich 2 Aluminiumversteifungen. Diese ziehen Sie vor dem Waschen raus und verbringen den Rucksack in die Waschmaschine. Wenn der Rucksack trocken ist, schieben Sie die Stäbe wieder rein.

Ansonsten sind unsere Hundetaschen einfach mit Wasser und einen Schwamm zu säubern.

Qualität und Details unseres Hunderucksacks als Hundetragetasche

mehr erfahren

2 Jahre intensive Zusammenarbeit mit Rucksackdesignern- und Entwicklern, sowie einem Tierarzt und weiteren Beratern sind das Ergebnis dieses durchdachten Produkts! Dem Hunderucksack zum Tragen von Hunden.

Für uns steht an erster Stelle die Sicherheit des Hundes, ebenso die Qualität unseres Produkts .

Die Rückenteile unserer Hundetragen stammen von einem namhaften, deutschen Qualitäts-Markenhersteller für Rucksäcke aller Art.

Das Vorderteil der Hundetragetasche kommt aus derselben Fabrik, allerdings stammt die Entwicklung von uns.

Hier seht Ihr – im Anschluß an diesen Text – Detailfotos von typischen Ausstattungsmerkmalen unserer Hunderucksäcke, ungeachtet der Größe.

Sämtliche Rucksäcke haben die hochqualitativen  SBS – AUTO – LOCK – Reißverschlüsse an den Seiten, so dass der Rucksack bei sehr warmen Wetter bis ca. zur Hälfte geöffnet bleiben kann, ohne dass die Reißverschlüsse sich selbstständig weiter öffnen können!

Die weiteren Fotos zeigen den Innenraum der jeweiligen Außentaschen für Proviant etc., die Auspolsterung sowie die jeweiligen Hüfttaschen für Handys etc.

Für die Höhenverstellung des Brustgeschirrs im Bereich des inneren Rucksack-Rückenteils haben wir seit Mai 2019 für die Serie SMALL und BIG Dog Carrier Veränderungen vorgenommen.

Bei unserer  XXL – Hundetragetasche zum Tragen von Hunden bis 30kg Gewicht gehörte das bereits zur Ausstattung!

Die vorbenannte Veränderung betrifft die Laschen selbst, und die Karabiner, welche dort eingefädelt werden müssen. Auch eine zusätzliche, dritte Versteifung aus Aluminium des Rückenteils wurde neu angebracht, und das Brustgeschirr wurde so verstärkt, als dass es absolut reißfest ist!

Die Laschen in unserem Rucksack sind nun neu angeordnet.

Somit ist das Einschieben des ebenso neuen Drehkarabiner so einfach wie nur möglich.

Seitlich wurden noch 2 Reißverschlüsse an den Oberkanten des Sackteils des Rucksacks angebracht.

Durch das Öffnen dieser Reißverschlüsse nimmt man den Zug auf der Oberkante, so dass die Achsel des Hundes keinen Druck ausgesetzt ist.

Hier nun Detailfotos unseres Rucksacks für den Hund:

Hunderucksack

Gesundheitliche Einschränkung DOG CARRIER

mehr erfahren

Grundsätzlich ist die sitzende Haltung für die Hunde in unserem Hunderucksack weder schädlich, noch unangenehm! Nicht wenige Hunde schlafen beim  Tragen ein oder sind zumindest relaxt!

Bevor wir tiefer und fundiert auf das Thema “ gesundheitliche Einschränkungen betreffend Rucksack für Hunde zum Tragen von Hunden, inbesondere unserem Dog Carrier Hunderucksack, eingehen, auf den Nenner gebracht folgendes:

Hunde mit Spondylose oder akuten Bandscheibenvorfall sollen nicht in unserem Rucksack getragen werden. Ein ausgeheilter operierter Bandscheibenvofall hingegen ist kein Problem!

Ausgehend davon dass Hunde im temporeichen Lauf, dem Jagen, Springen oder Spielen naturgemäß weitaus höheren Gelenkbelastungen ausgesetzt werden, ist das – empfohlen auf max. 1/2 bis 2 Stunden ausgedehnte – tägliche Tragen mit entsprechenden Pausen absolut bedenkenlos!

Weiteres zum gesundheitlichen Zweck des Tragens Ihres Hundes mit unserer Hundetragtetasche Dog Carrier können Sie jetzt – inhaltlich fundiert – hier nachlesen und danach sicher besser verstehen:

https://www.magazinmeinhaustier.at/tatsachlich-wachstumsschmerzen/

Probleme mit Amazon

mehr erfahren

Seht hier mehr indem ihr auf den Link klickt:

https://dog-carrier.de/amazon-kundenbewertungen-dog-carrier-hundetasche-als-rucksack-fuer-hunde-bzw-hunderucksack/

Hier geht zu unserem GoogleMyBusiness-Konto:

https://dog-carrier.business.site/

Und hier zur Google-Maps-Site

https://goo.gl/maps/iiEussMChFP2