Wissenswertes über den Dog Carrier Hunderucksack

Hier erfahren Sie Wissenswertes rund um den Dog Carrier Hunderucksack als Rucksack zum Tragen von Hunden!

Wie ist der Rucksack entstanden ?

Die Idee zu diesem Hunderucksack hatte der Gründer dieses Unternehmens, Roman Maier.

Bei einer Alpenüberquerung mit dem Mountainbike konnte er seinen Hund, einen 9kg schweren Jack-Russel, nicht mitnehmen.

Es gab seinerzeit kein Produkt, um einen Hund mit diesem Gewicht auf solche Exkursionen mitzunehmen.

So entstand in Zusammenarbeit mit verschiedensten Experten in über 2 1/2 -jähriger Entwicklung der Rucksack zum Tragen von Hunden.

Die intensive Zusammenarbeit mit Rucksackdesignern- und Entwicklern, sowie einem Tierarzt und weiteren Beratern wie einer Rucksackdesignerin und einer Tierheilpraktikerin sind das Ergebnis dieses durchdachten Rucksacks für Hunde.

Aber auch das Feedback unserer Kunden hat die Entwicklung des Rucksacks vorangebracht.

Unser Fokus bezog sich in erster Linie auf die Sicherheit und die bequeme Sitzhaltung des Hundes, sowie die größtmögliche Einfachheit in puncto Anlegen des Rucksack.

Das Anlegen zu Zweit ist naturgemäß einfacher, als wenn es alleine ausgeführt wird.

Dennoch sollte es auch bei anfänglich nicht ganz willigen Hunden durch das durchdachte System leicht möglich sein, den Hund in den Rucksack zu verbringen !

Der Rucksack ist im Übrigen EU-Patentiert  (inkl. CH)!

Welche Ergebnisse ergaben Produkt – und Vergleichstests und wozu ist die Hundetransporttasche überhaupt gut ?

In den Vergleichtests ist die Dog Carrier – Hundetasche mit Abstand vorne ( siehe auch www.vergleich.org ) .

Diese durchdachte und professionelle Hundetrage  dient vielen Verwendungszwecken!

Am besten aber stellen Sie sich die Frage selbst, weshalb Sie sich für einen Hunderucksack interessieren !?

Hierin steckt wohl auch schon die Antwort…

Wie reagieren Hunde darauf und gibt es gesundheitliche Einschränkungen bei unserem Dog Carrier?

Ja, es gibt gesundheitliche Einschränkungen!

Diese sollten zuerst mit dem Tierarzt abgeklärt werden, bevor Sie sich für den Dog Carrier entscheiden!

Es sind folgende Krankheiten bzw. Verletzungen abzuklären:

Nämlich, ob die ( Sitz-) Haltung in unserem Rucksack dem Rehabilitationsprozess oder der Krankheit entgegensteht bei

a) akutem Bandscheibenvorfall und

b) Spondylose

Andere  -gesundheitliche Beeinträchtigungen-  sind uns nach über 6.600 Verkäufen und unzähligen Vermietungen ( Stand 10/2018 ) unserer Hundetrage nicht bekannt.

Manche Hunde sind ängstlich und vielleicht dadurch erschwert in den Rucksack unterzubringen ;

In solchen Fällen raten wir unseren Kunden, den Hund nach Möglichkeit etwas auszupowern.

Also mit ihm eine lange Distanz zu laufen, zu spielen, zu gehen oder nebenher laufen lassen beim Fahrradfahren.

Erst wenn der Hund einigermaßen erschöpft ist, sollte der Hund in die Hundetasche verbracht werden.

Solche Hunde erfahren erst dadurch den angenehmen Komfort des Hunderucksacks !

Wer also einen ängstlichen oder schwierigen Hund hat, sollte die Hundetasche als Rucksack nicht gleich im Wohnzimmer anziehen!

Besser ist es dann, den Hund in einer geeigneten Situation an die Hundetragetasche gewöhnen.

Was macht den Unterschied des Dog Carrier zu anderen Systemen zum Tragen von Hunden aus ?

Es gibt auf dem Markt verschiedene Tragesysteme zum Tragen von Hunden, aber aus unserer Erfahrung heraus nichts, was sich mit dem gesamten Tragekomfort unseres Dog Carrier´s  als Hundetasche bzw. Hunderucksack nur annähernd vergleichen lässt!

Es gibt kastenähnliche Rucksäcke, die mögen für Hunde bis 5 kg noch vertretbar sein, aber darüber hinaus scheitert es schon daran, dass Hunde, ab einer Größe mit mehr als 5kg Gewicht, in der Regel schlicht nicht reinpassen.

Dann gibt  es Systeme, da liegt der Hund  quer über den Schultern oder ebenso quer am Rücken. Bedacht wurde bei diesem System offensichtlich nicht, dass gerade Hunde mit höherem Gewicht auf ihrem eigenen Herzen aufliegen, und dies – besonders bei sommerlichen Temperaturen – abdrücken ! Zudem ist – bei diesem System – die Pendelbewegung beim Gehen weit ausladend, und für den Hund und den Träger selbst nervig und belastend.

Sehen Sie sich unser Kundenalbum mit mehr als 150 verschiedenen Hunden in unserem Hunderucksack an!

Hier der Link: https://dog-carrier.de/kundenalbum/

Präsentationsfilm Dog Carrier  aus unseren Anfängen im Jahre 2014

Der Präsentationsfilm ( aus dem Jahre 2014 und noch mit der Erstversion unseres Rucksacks )  beginnt mit dem Anlegen des Rucksacks zum Tragen von Hunden, und zeigt beispielhaft die Verwendungsmöglichkeiten, wie Felsklettern, Mountainbiken / Fahrradfahren, Rollerbladefahren, Wandern, Einkaufen, Bahn- / U-bahn – S – Bahnhof –Nutzungsmöglichkeiten, Einkaufen beim Bäcker , und ebenso das Motorradfahren !

 

der Dog carrier Hunderucksack als Testsieger
Der Profi – Rucksack zum Tragen von Hunden von Dog Carrier als Testsieger STAND bis 10/2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=LHMBFOfYBRo